Sie sind hier: Startseite / Urlaub / Manchester / Die Kathedrale von Manchester
Die Kathedrale von Manchester

Die Kathedrale von Manchester

Die Kathedrale von Manchester sollten Sie bei Ihrem Besuch der Stadt nicht vergessen. Hier erhalten Sie wissenswerte Hintergrundinformationen.

Schon bewertet?

2.21875

Die Manchester Cathedral in der Victoria Street ist die Hauptkirche der anglikanischen Diözese von Manchester, Sitz des Bischofs von Manchester, ein Zentrum christlicher Mission und vor allem eine Attraktion mittelalterlicher Baukunst.

Wissenswertes zur Baugeschichte

Die St. Mary, St. Denis und St. George geweihte ehemalige Pfarrkirche hat seit 1847 den Status der Kathedrale inne. Das im 15. Jahrhundert im spätgotischen Perpendicular-Stil errichtete Sandsteingebäude wurde nach Bombenschäden durch deutsche Angriffe im zweiten Weltkrieg wiedererrichtet und bis 1960 restauriert.

Das reiche Innenleben der Kathedrale von Manchester

Das fünfschiffige Langhaus ist im Verhältnis zu seiner Länge ungewöhnlich breit und hält beeindruckende Sehenswürdigkeiten im Inneren bereit: Lassen Sie sich von dem reichverzierten spätgotischen Chorgestühl mit seinen Baldachinen und Miserikordien verzaubern, das rund die Hälfte der gesamten Länge des Hauptschiffes einnimmt. Das von sieben Querbalken getragene Flachdach ist mit kunstvollen Holzverzierungen mit Engelsmotiven geschmückt. Eine Augenweide ist außerdem die reich mit Schnitzereien verzierte Kanzel.

Weitere sehenswerte Stätten in der Kathedrale von Manchester

Versäumen Sie nicht, den quadratischen Turm von 1868 zu besteigen. Er misst circa 43 Meter und belohnt seine Besteiger mit einem bewundernswerten Fächergewölbe.
Beachtlich sind weiterhin die St. John's Chapel, Johannes dem Täufer geweiht und als Regimentskapelle errichtet im Gedenken an den Triumph der Engländer über die Schotten; die Lady Chapel, also die Marienkapelle, wurde 1940 zerstört und komplett wieder aufgebaut. Bei den Kapellen, wie auch der Manchester Regimental Chapel, sind vor allem die meisterhaft gestalteten Trennwände zum Langhaus zu bewundern.

Kunst im Gotteshaus

Die im Krieg zerstörten Kirchenfenster wurden 1973 neu gestaltet und erstaunen den Betrachter heute mit kubistisch anmutenden Motiven in prunkvollen Farben. Im Chapter house, dem Kapitelhaus, das aus dem 15. Jahrhundert stammt und sich an die Südseite des Chores anschließt, überraschen moderne Wandgemälde aus dem 20. Jahrhundert und zeichnen einen interessanten Kontrast zur Altehrwürdigkeit der Kathedrale. Weitere zeitgenössische Kunstwerke sind in der Fraser Chapel, der Grabstätte des zweiten Bischofs von Manchester, ausgestellt.

Die Kathedrale ruft

Die Manchester Cathedral - eine gestandene Zeitzeugin religiöser und historischer Ereignisse, die für die Entwicklung der Stadt Manchester nicht wegzudenken ist und eine Vielfalt an architektonischen und handwerklichen Herrlichkeiten zeigt.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren
  • Der Heaton Park

    Der Heaton Park

    Schieben Sie einen Nachmittag voller Entspannung und Erholung ein - in Manchesters größtem Park. Der Heathon Park ist Erlebnis und Natur pur.

  • Urlaub in Manchester

    Urlaub in Manchester

    Im Nordwesten von England gibt es viel zu entdecken. Ein Besuch in Manchester sollte dabei nicht fehlen.